folding@home in Berlin-Germany

Die Gründung dieses Teams ist schon so verdammt lange her, ich hab’ es glatt verdrängt. Irgendwann zwischen 2004 und 2007 sollte das liegen.

Ich hielt damals nicht nur die Idee an sich für Super. Vielmehr wollte ich die Folder der Stadt Berlin in einem gemeinsamen Team versammeln. So würden die Anstrengungen einer ganzen Region sichtbar werden.

Das gemeinsame Arbeiten an Lösungen, die nicht nur für einen persönlich wichtig sind, sondern vielmehr alle Menschen dieser Welt betreffen, stellt in meinen Augen eine wichtige Entwicklung der Gesellschaften unserer Welt dar.

Nur wenn das Denken und Handeln nicht mehr nur auf den eigenen Vorteil gerichtet ist, werden die Menschen in der Lage sein eine Weltgemeinschaft zu bilden in der unser aller Mutter Erde einen gleichberechtigten Platz haben wird.

Ist das alles zu idealistisch?

Ja. Aber ohne Ideale ist das Leben doch recht langweilig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.